MÄUSESPECK UND GRUSELKOPP

Beim Picknick im Wald wird's Fritz mit seinen Eltern zu langweilig. Er klettert auf einen Baum, um sich eine Hütte zu bauen. Aber er kommt nicht wieder runter. Schreckliche Lianen halten ihn fest. Kaum ist er mit Hilfe seines Teddys dieser Gefahr entronnen, wird er bei der Suche nach Honig in einer Baumhöhle von funkelnden Augen erschreckt, um schließlich zu guter Letzt noch in einen Sumpf zu fallen, in dem er zu versinken droht. Aber die Tiere des Waldes geben ihm neuen Mut, so daß er sich selbst helfen kann.

Diese spannenden und lustigen Abenteuer-Geschichten voller mitreißender Lieder haben einen ernsten Hintergrund: Insbesondere Reality-TV-Sendungen greifen diese Ängste auf und steigern sie panikartig.

Das Wichtigste in Kürze:

Vorführtheater für Kinder

Thema: Angst und Abenteuer

Zuschauerinnenzahl: 30 bis 150 Kinder

Alter: 6 bis 10 Jahre

Spielfläche: Raum verdunkelbar, Bühne ab 5,50 x 4,50 x 3 (B/T/H)

Dauer: 45 Min.

Premiere: 29.9.93


Technisches Beiblatt:

"Mäusespeck und Gruselkopp"

Publikum:

Alter: 6 bis 10 Jahre

Zahl: Mindestens 30 Kinder, höchstens 150 Kinder (ohne Podeste höchstens 120 Kinder)

Raum:

In Räumen mit guter Akustik (keine Turnhallen)

Bühne: Podeste ca. 50 cm hoch (ist die Bühne höher, müssen nach vorne - nicht seitlich - 2 Treppen hinunterführen), 550 cm breit, 450 cm tief, lichte Höhe 300 cm

oder: Spielfläche auf ebener Erde, Zuschauerplätze wirklich stark ansteigend, neutraler, homogener Bühnenhintergrund, Verdunkelung (ist keine Verdunkelung vorhanden, muß darüber rechtzeitig gesprochen und eine Lösung gefunden werden)

Sitzgelegenheiten:

nur soviel Sitzplätze wie vereinbart (die eventuell überzähligen Plätze hinten abdecken), Mittelgang, Sitzplätze ansteigend

Technik:

Stromanschluß 220 V/15 Amp.- Lichtanlage wird mitgebracht.

Dauer:

45 Minuten

Auf- und Abbau:

Aufbau 120 Minuten. Abbau 60 Minuten. Treppen erfordern eine Hilfskraft.

Werbung:

3 Plakate A2 (Fotokopien) für Aufkleber geeignet, Presseinformation, Pressenotiz gratis zusätzliches Werbematerial auf Bestellung, gegen Berechnung:

Plakat A2 Fotokopie 3.- DM

Fotos 5.- DM

Unterkunft / Catering:

1 EZ vorzugsweise privat (sofern im Vertrag vereinbart), kleine Erfrischung angenehm

GEMA:

Die GEMA-Liste wird auf Wunsch zugesandt.

Öko-Tarif: kein Öko-Tarif möglich


Presseinformation:

Mäusespeck und Gruselkopp

Nach einem Picknick mit den Eltern im Wald bleibt der kleine Fritz allein im Wald zurück, allein auch mit seinen Ängsten - Ängste, wie sie besonders durch Reality-TV-Sendungen besonders bei Kindern ständig genährt werden: sich in einem Baum zu versteigen, in einer Höhle eingeschlossen zu werden, in einem Sumpf zu versinken. Der in seinem Teddy personifizierte Mut und die Kraft, diesen Mut mit Hilfe magischer Phantasie zu aktivieren, helfen ihm, die Ängste zu besiegen und an den Erlebnissen zu wachsen.

Dieses Vorführtheaterstück von und mit Stefan Kuntz richtet sich an Kinder im Grundschulalter.

Stimme aus dem Off: Ina Beimbauer

Premiere: 29.9.93 in Stuttgart-Echterdingen


Copyright des Fotos bei Dieter Berger :




Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 09. Juni 1997

Sie wurde freundlicherweise durch gestaltet

Künstlerberatung Stefan Kuntz